Mein Tag mit dem Künstler “Gregor Prust”

Mich faszinieren immer wieder Menschen, die es schaffen, neben ihrem Vollzeitjob, ihre freie Zeit in Ihre eigenen Projekte zu investieren. Gregor Prust ist so jemand.

Als wir uns 2007 kennenlernten, interessierte er sich hauptsächlich fürs Musical. Ihn begeisterte alles daran. Die Show, das Bühnenbild, die Schauspieler, der Gesang. Er verpasste kein einziges Musical.

Irgendwann sagte er uns, dass er eines Tages auch auf einer solchen Bühne stehen würde. Einige waren natürlich skeptisch. Würde er es wirklich schaffen? Oder ist er nur ein Träumer? Ihm war es egal. Er nahm Gesang- und Tanzunterricht. Er probierte viel aus, scheiterte oft und stand wieder auf. Irgendwann entwickelte er seine Stimme und fing an auf Hochzeiten zu singen oder anderen Feierlichkeiten.

Das viele Üben, sollte schließlich nicht unbelohnt bleiben. 2014 fing er an, beim “Theater unter den Kuppeln” mitzuwirken  www.tudk.de/. Zunächst waren es kleine Rollen, die er spielte. Im Sommer 2015 war es dann endlich soweit. Das Musical „Aida“ wurde aufgeführt. Er spielte die Hauptrolle Mereb. Für die begeisterten Zuschauer war es ein gelungenes Stück. Doch für ihn ging ein Traum in Erfüllung. Gregor Prust ist ein Beispiel, dass Träume war werden, wenn man fest an sich glaubt und daran hart arbeitet.

Vor ein paar Wochen besuchte ich ihn im “Theater unter den Kuppeln”. Es war ein Sonntag. Ich durfte ein wenig hinter den Kulissen sein. Er war in der Maske tätig. Er schminkte seine Vereinskollegen für die nächste Aufführung.

DSCF4254

Ein Kinderstück „Robin Hood“.

Er sagte mir: „Hier macht jeder alles. Es gibt hier immer was zu tun. Kostüme nähen, an der Imbissbude arbeiten, Proben, Maske. Ich kann am besten Leute schminken und ich mache es auch neben Tanz und Gesang sehr gerne. Eigentlich bin ich neben meinem Vollzeitjob fast jede freie Zeit hier. Es macht mir einfach Spaß und ich bin hier mit tollen Menschen zusammen.“

DSCF4819

Er hat nach langer Arbeit seinen Weg gefunden. Er hat sich Eigenzeit geschaffen, weil er an sich glaubt. Seine Zuschauer danken es ihm, wenn er auf der Bühne steht oder bei Feierlichkeiten singt.

 

Anschließend machte ich mit ihm ein Fotoshooting. Es war schönes Wetter. Der Tag war perfekt und die Gesellschaft unterhaltsam. Wir hatten riesigen Spaß. Mehr dazu seht ihr unter der Kategorie- Portrait

Fotoshooting mit dem Künstler Gregor Prust

Wenn Du auch deine Eigenzeit- Geschichte erzählen willst oder Lust auf ein Fotoshooting hast, dann melde dich bei mir.

susanne@eigenzeitleben.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Mein Tag mit dem Künstler “Gregor Prust””